FANDOM


Yasmin
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin weiblich
Großeltern mütterlicherseits: Chieng Mai, Buag Hah+; väterlicherseits: Moti+, Mapalay+
Mutter Irma
Vater Ramon+
Geburtsort Zoo Rotterdam
Geburtsdatum 25.11.1990
Geschwister Bernhardine, Indira+
Halbgeschwister mütterlicherseits: Bangka, Sibu; väterlicherseits: Timber, Maxim, Indra
Nachkommen Anak, Budi, Kavi, Kabir; Enkel: Ashoka
Charakter -
EEP-Nummer 9008

Yasmin ist eine Asiatische Elefantenkuh im irischen Zoo Dublin.

Yasmin wurde am 25.11.1990 im Zoo Rotterdam (Diergaarde Blijdorp) in den Niederlanden geboren. Ihre Mutter ist die dortige Leitkuh Irma, ihr Vater der früher dort lebende, 1998 gestorbene Zuchtbulle Ramon+. Ihre Schwester ist Bernhardine, die mit ihr in Dublin lebt. Eine weitere Schwester, Indira+, starb mit drei Jahren in Rotterdam. Über ihren Vater Ramon+ hat sie mehrere Halbgeschwister, so die Amersfoorter Kuh Indra und die beiden Bullen Timber, den neuen Rotterdamer Zuchtbullen, und Maxim, einen Jungbullen, der zur Zeit im Zoo Le Pal in Dompierre-sur-Besbre (Frankreich) in der Nachfolge von Chang als Zuchtbulle lebt. Über ihre Mutter Irma gibt es halbgeschwisterliche Beziehungen zu zwei Kälbern des Amersfoorter Bullen und 14fachen Vaters Alexander, der auch der Vater von Yasmins älterem Nachwuchs ist, und zwar zu Bangka, die mit ihrer Mutter in Rotterdam lebt, und zu Sibu, einem weiteren Jungbullen, der im Dierenrijk in Mierlo bei Eindhoven lebt und dort ebenfalls künftig als Zuchtbulle eingesetzt werden soll.

Yasmin wuchs in Rotterdam auf und wurde dort auch von dem seit 1998 in Rotterdam lebenden Bullen Alexander erfolgreich gedeckt. Am 26.07.2003 gebar sie in Blijdorp ihre Tochter Anak.

Yasmin verließ mit ihrer Tochter und ihrer Schwester Bernhardine den Diergaarde Blijdorp im Alter von knapp sechzehn Jahren am 18.10.2006, um eine neue Elefantenherde im Dubliner Zoo zu begründen. Die zuvor in Dublin lebenden Kühe Judy+ und Kirsty waren im Jahr 2005 an den Neunkirchener Zoo nach Deutschland abgegeben worden. Damit war die neue Dubliner Gruppe durch ihre Verwandtschaft tatsächlich ein Familienverband, eine Elefantenherde.

Yasmin und Bernhardine kamen beide trächtig in Dublin an. Beide hatte noch einige Zeit vor ihrer Abreise der damalige Rotterdamer Zuchtbulle Alexander gedeckt. Nachdem Bernhardine am 07.05.2007 mit dem Kuhkalb Asha das erste in Irland geborene Elefantenkind zur Welt gebracht hatte, folgte Yasmin ihrem Beispiel und gebar im folgenden Jahr, am 17.02.2008, mit dem Bullkalb Budi das zweite dort zur Welt gekommene Elefantenkalb. Damit hatte sich die Herde auf natürliche Weise erweitert. Leitkuh bei den Dubliner Elefanten ist Yasmins ältere Schwester Bernhardine.

Yasmins Sohn Budi wurde mit vier Jahren im Juli 2012 zunächst in den Zoo Antwerpen geschickt, wo er für ein Jahr mit dem aus dem Zoo Köln stammenden Ming Jung in einer Zweiergruppe junger Bullen lebte. Ende Juni 2013 reiste er dann in den Denver Zoo in Colorado (USA), wo er erneut in einer Bullengruppe mit dem ausgewachsenen Groucho sowie seinem 2004 geborenen Vetter Bodhi (einem Sohn von Alexanders Schwester Phoebe) zusammenlebt und wo er den Namen "Billy" erhielt.

An Budis Stelle kam nach einige Jahren Wartezeit und nach Fertigstellung der Bullenanlage einige Tage nach Budis Abreise der im Zoo Zürich geborene, seit 1997 im englischen Chester Zoo lebende Upali als künftiger Zuchtbulle nach Dublin, wo er seine Decktätigkeit bereits aufgenommen hat.

Yasmin gebar am 17.07.2014 gegen 07:22 Uhr ihren zweiten Sohn, ein etwa 80 kg schweres Bullkalb, das Kavi genannt wurde. Damit wurde erstmals ein Elefantenkalb aus eigener Zucht im Zoo Dublin geboren. Yasmin hat als erfahrene Mutter ihr Kalb gut angenommen und säugt es auch ohne Probleme. Einen Monat später brachte auch Yasmins Tochter Anak ein Bullkalb zur Welt (Ashokas), wodurch sie erstmals Großmutter wurde.

In Dublin folgten drei weitere Geburten von Kuhkälbern. Bernhadine brachte Samiya zur Welt und zweieinhalb Jahre später eine weitere Tochter (2017). Zinda, die Enkelin von Bernhardine, also eine Tochter von Asha wurde 2016 geboren.

Mit geschätzten 130 kg wog der zweite Sohn von Yasmin beinahe doppelt so viel wie seine Spielkameraden. Er wurde am 15. Mai 2017 geboren und auf den Namen Kabir getauft.

WeblinksBearbeiten

Elefanten im Zoo Dublin, Irland
Asiatische Elefanten
Kühe: Bernhardine | Yasmin | Anak (2003) | Asha (2007) | Samiya (2014) | Zinda (2016) | Avani (2017)
Bullen: Upali | Kavi (2014) | Ashoka (2014) | Kabir (2017)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki