FANDOM


Yaza Gaha Thiri Pissaya Gaza Yaza
Bedeutung Königlicher Elefant, der Segen über die Nation bringt
Art Elephas maximus
Geschlecht Maskulin männlich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Rakhine Staat, Myanmar
Geburtsjahr 1993
Geschwister -
Charakter ruhig

Der Asiatische Elefantenbulle Yaza Gaha Thiri Pissaya Gaza Yaza ist ein Weißer Elefant im "White Elephant Garden" in Myanmars (Birmas) früherer Hauptstadt Yangon (Rangoon).

Yaza Gaha Thiri Pissaya Gaza Yaza wurde etwa 1993 in Birma wild geboren. Er lebte im Dschungel des westlichen Teilstaates Rakhine (Arakan) an der Grenze zu Bangladesh.

Im Oktober 2001 wurde Yaza Gaha Thiri Pissaya Gaza Yaza zusammen mit sieben anderen Elefanten in der Region eingefangen. Die Aktion fand im Dschungel von Rathe-taung statt[1]. Yaza Gaha Thiri Pissaya Gaza Yaza ist der erste Weiße Elefant der Birmanischen Regierung, die den Fund und Fang als gutes Vorzeichen wurde die eigene Regentschaft und das Land begrüßte. Bei seinem Fang war Yaza Gaha Thiri Pissaya Gaza Yaza etwa acht Jahre alt und 1,80 m hoch. Gefangen wurde er im Dorf Chutpyin im Rakhine-Staat. Die offiziellen Meldungen über seinen Fang berichten von seinen ruhigeren Charakter gegenüber den anderen Elefanten. Im Regen sollte seine Haut eine rosa, bei trockenem Wetter eine rötlich-braune Färbung aufweisen. Der Fund des Elefanten wurden als Zeichen für den Frieden und das Gedeihen des Landes angesehen.

Yaza Gaha Thiri Pissaya Gaza Yaza wurde von Rakhine in die damalige Hauptstadt Birmas, Yangon, gebracht. Dies geschah unter feierlichem und militärischem Geleit. Der Bulle traf am 15.11.2001 in der Haupstadt ein. In Yangon wurde eine religiöse Zeremonie zum Empfang des Bullen mit dem General Khin Nyunt durchgeführt, der den Elefanten mit geweihtem Wasser besprengte[2]. Bei dieser Gelegenbeit erhielt der Bulle auch seinen Namen auf Pali, der bedeutet "Königlicher Elefant, der Segen über die Nation bringt"[3].

General Khin Nyunt war es auch, der für Yaza Gaha Thiri Pissaya Gaza Yaza eine eigene Unterkunft in der Nähe des Yangoner Flughafens schuf, den White Elephant Garden mit einem Pavillon, auf dem der Bulle und die beiden später gefundenen und nach dorthin gebrachten Weißen Elefantenkühe Theingi Marlar und Yati Marlar untergebracht sind. Solange Khin Nyunt Teilhaber der Macht in Myanmar war, wurden Staatsgäste und anderen Persönlichkeiten häufig zum Pavillon gebracht, um die Weißen Elefanten zu verehren. Auch waren etliche Besucher vor Ort, um die Tiere zu sehen. Khint Nyunt wurde nach seiner Zeit als Premierminister des Landes 2005 unter Hausarrest gestellt, seitdem sollen die Weißen Elefanten nicht mehr so stark von der Regierung beachtet worden sein, die im selben Jahr auch die Hauptstadt nach Naypyidaw verlegte, wohin sie ihrerseits erneut weitere Weiße Elefanten überführte (u.a. als erste Bhaddavati).

Anfang November 2013 wurde berichtet, dass der Bulle vermutlich im Herbst 2013 seinen Mahout zu Tode brachte. Er soll den Mann mit dem Namen Thein Sein bei einem Unfall aufgespießt haben. Dabei soll er seinen Kopf rauf und runter bewegt haben und Thein Sein an der linken Brust getroffen haben. Der Mahout starb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Yaza Gaha Thiri Pissaya Gaza Yaza wird als stoßzahntragender Bulle beschrieben. Seine Stoßzähne sollen (Stand August 2010) ca. 70 cm (links) bzw. 67 cm (rechts) lang sein. Sie haben einen Umfang von jeweils 20 cm.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. White elephant found, good omen for Myanmar: newspapers, auf www.thefreelibrary.com
  2. A mots couverts, auf books.google.de, S. 206
  3. Burmesische Farbenlehre, oder: Wem hilft der Tourismus?, auf www.asienhaus.de
Weiße Elefanten in Myanmar
Weiße Elefanten in Yangon Weiße Elefanten in Naypyidaw
Kühe: Theingi Marlar | Yati Marlar Kühe: Bhaddavati | Nandavati | Haymawaddy | Thiri Marlar (2008) | Zata Kalya (2011)
Bullen: Yaza Gaha Thiri Pissaya Gaza Yaza Bullen: Ngwe Saddan (2006)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki