Fandom

EleWiki

Yu Yu Yin

1.396Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Die Asiatische Elefantenkuh Yu Yu Yin lebt im Zoo Planckendael im Mechelener Stadtteil Muizen.

Yu Yu Yin
Bedeutung 1979
Art Elephas maximus
Geschlecht Feminin.gif weiblich
Mutter unbekannt
Vater unbekannt
Geburtsort Birma (Myanmar)
Geburtsdatum 31.08.1979
Nachkommen Maxim
Charakter -
EEP-Nummer 7902

Geburt in BirmaBearbeiten

Die Asiatische Elefantenkuh Yu Yu Yin ist am 15.02.1979 in Myanmar geboren.

Stationen Zoo Rhenen und Diergaarde Blijdorp, NiederlandeBearbeiten

Über den holländischen Importeur van den Brink und den Zoo Soest kam sie am 05.06.1989 als Mitglied einer Sechsergruppe junger Elefanten (neben Yu Yu Yin waren dies die Kühe Khaing Phyo Phyo, Khaing Soe Soe und Khaing Hnin Hnin sowie die inzwischen verstorbenen Tin Tin Htoo und Khaing Nwe) in den Ouwehands Dierentuin nach Rhenen. Dort blieb sie einige Jahre in der Elefantengruppe. Am 9.11.1995 kam sie zusammen mit ihrer Freundin Khaing Phyo Phyo in den Diergaarde Blijdorp in Rotterdam. Hier brachte sie am 13.02.1998 einen Sohn des dortigen Zuchtbullen Ramon zur Welt, der den Namen Maxim erhielt.

Leben in der Elefantengruppe im Port Lympne Wild Animal Park, EnglandBearbeiten

In Blijdorp wurde es zu eng, und so verließ am 22.11.1999 Yu Yu Yin mit ihrem Sohn Maxim, und den Freundinnen Khaing Phyo Phyo (mit Sohn Timber, Maxims Halbbruder) und Tin Tin Htoo+ Rotterdam und reiste nach Port Lympne in England. Im Port Lympne Wild Animal Park gebar sie am 28.5.2005 einen zweiten Sohn, welcher bei der Geburt verstarb. Vater dieses Bullkalbes war der Bulle Luka. Yu Yu Yins Sohn Maxim verließ im Jahre 2002 Port Lympne zusammen mit Timber, und beide gelangten in das La Reserva del Castillo de las Guardas bei Sevilla, wo sie zusammen mit anderen Jungbullen in einer Junggesellengruppe lebten. Mitte Oktober 2012 reiste Maxim nach Frankreich als Nachfolger des Zuchtbullen Chang in den Zoo Le Pal in Dompierre-sur-Besbre.

Aufenthalt im Zoo Antwerpen, BelgienBearbeiten

Der Aspinall-Park Port Lympne gab 2006 die Haltung Asiatischer zugunsten Afrikanischer Elefanten auf. Am 02.05.2006 traf Yu Yu Yin daher mit ihrer Freundin Khaing Phyo Phyo und deren Tochter May Tagu im Zoo Antwerpen in Belgien ein. Hier befand sich nur noch eine Elefantin namens Dumbo, nachdem kurz zuvor zwei andere Kühe, Daisy und Dina, den Zoo Richtung Maubeuge (Frankreich) verlassen hatten. Später, im Jahr 2007, wurde auch noch Alexander, der große Deckbulle aus dem Zoo Rotterdam, für einen Sommer eingestellt. Anders als Khaing Phyo Phyo wurde Yu Yu Yin aber nicht wieder tragend. Allerdings half sie ihrer Freundin bei der Aufzucht der kleinen Kai-Mook. In Port Lympne hatte sie deren Halbschwester May Tagu sogar gesäugt.

Verlegung in den Zoo Planckendael, BelgienBearbeiten

Für Frühjahr 2012 wurde die gesamte Antwerpener Elefantengruppe auf die neu errichtete Elefantenanlage im Zoo Planckendael im Mechelener Stadtteil Muizen verlegt, wo auch dauerhaft ein Bulle untergebracht werden konnte. Als erster Bulle dort war Hussein aus dem Tierpark Hagenbeck vorgesehen, der aber vor der Überführung am 15.06.2012 im Hamburg gestorben ist. Am 18.06.2012, also nur wenige Tage später, wurden dann die Antwerpener Elefanten problemlos nach Planckendael gebracht, wo sie seit 28.06.2012 für die Besucher zu sehen sind. Am 16.10.2012 kam der Bulle Chang aus dem Zoo Le Pal in Dompierre-sur-Besbre.

WeblinksBearbeiten

Elefanten in Planckendael, Belgien
Asiatische Elefanten
Kühe: Dumbo | Yu Yu Yin | Khaing Phyo Phyo | May Tagu (2005) | Kai-Mook (2007) | Qiyo (2015)
Bullen: Chang

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki