FANDOM


Stosszahn

Stoßzahn eines Elefantenbullen

Zahn

Illustration der Backenzähne

Elefanten besitzen zwei Arten von Zähnen. Zum einen die zu Stoßzähnen gewandelten Oberkieferschneidezähne und die Backenzähne. Als Kaufläche werden jeweils nur die vorderen Backenzähne genutzt. Sind diese abgenutzt, wachsen von hinten die nächsten Zähne vor und stoßen die alten Zähne raus. Ein Elefant bekommt so in seinem Leben sechs Mal neue Zähne.

Nachdem die letzten Zähne abgenutzt worden sind, ist ein Elefant auf weichere Nahrung angewiesen. Sehr alte Elefanten suchen daher Sümpfe auf, um die dortigen Gräser zu fressen, und letztlich sterben sie an solchen Orten. Dieser Umstand, der alte Elefanten alle zu einem Ort treibt, hat zur Legende um die so genannten „Elefantenfriedhöfe“ geführt.

Die Stoßzähne erreichen bei Bullen eine Länge von mehr bis zu 3 Metern und ein Gewicht von über 200 kg. Die der Weibchen sind erheblich kleiner und leichter. Sie werden vor allem zum Entrinden der Bäume, sowie als Waffe gegen Feinde eingesetzt, wobei die Stoßzähne mehr dem Imponiergehabe, als dem wirklichen Kampf dienen.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten