FANDOM


Der Zoo Rostow am Don wurde im Juni 1926 eröffnet und in den 30er Jahren ausgebaut. Während des Krieges haben deutsche Soldaten den Zoo 1941 besetzt. Er wurde fürs Publikum geschlossen und erst nach einer gründlichen Renovierung in 45/46 im Frühjahr 1947 wiedereröffnet. Mittlerweile hat der Zoo eine Größe von knapp 57 ha und ist gut ausgebaut. Neue Anlagen machen ihn zum Publikumsmagnet in dieser südlichen Gegend von Russland.

Der Zoo Rostow am Don bekam im September 2009 drei Elefanten Horas, Yoma und Cinta aus dem Tierpark Berlin im Tausch für u.a. einen Eisbären. Die drei wurden zuerst in einer für Besucher nicht einsehbaren Notunterkunft eingestellt. Die beiden Halbbrüder Horas und Yoma mussten früh getrennt werden. In dem Provisorium wurde auch das erste Elefantenkalb geboren. Am 22.Dezember 2010 bekam die in Berlin vom eigenen Vater Ankhor tragende 5-jährige Kuh Cinta ihr erstes Kalb Sitara.

Das neue Elefantenhaus wurde im Frühjahr 2011 fertig gestellt und im Juni 2012 wurde Horas zum Zoo Kiew in die Ukraine abgegeben. Im neuen Haus werden die Elefanten im geschützten Kontakt gepflegt. Es gibt jetzt ein Targettraining nachdem zuvor einige brenzliche Situationen auftraten mit viel Glück für die Tierpfleger.

Die neue Elefantenanlage hat eine Größe von 7.000 m² und besitzt ein Warmhaus mit Freilaufhalle und diversen Boxen als Vergrößerung der Freilauffläche. Am 22.Januar 2017 wurde das zweite Kalb in Rostow am Don geboren es erhielt den Namen Ekol. Somit ist Yoma der Halbbruder von Cinta das erste mal Vater geworden.

Nach diesen zwei Inzuchtkälbern sollte der Zoo bemüht sein, den Bullen zu tauschen. Es bietet sich an Pamir aus dem Zoo Moskau mit Yoma zu tauschen. Alternativ könnten auch die Kühe getauscht werden, da eventuell Bedenken bestehen Pamir auf Reisen zu schicken. Auch gibt es in Charkiw (Ukraine) mit Aung Naing Lay, bzw. in Jerewan (Armenien) mit Bun einen potentiellen Tauschparter. Aufgrund der Konflikte in der Gegend könnte ein Elefantentausch auch zur politischen Entspannung beitragen. So könnte auch Winner in Izmir (Türkei) eine hervorragender Tauschpartner werden, wenn denn auf dem Seeweg transportiert wird.

Literatur: Elefanten im Zoo und Circus Nr. 16 vom Dezember 2009 Seite 60-61: Berliner Elefanten nach Rostow am Don

weblinks: http://www.zoopark-rostov.ru/